DIELINKE-Goslar.de - Inneres

stuttgart21Milliardenverschwendung in Vergangenheit und Zukunft, Umweltdesaster und Amigopfuhl - in wenigen Worten kann man diesen Riesenskandal beschreiben. Die Anstalt deckt auf!

Medien

von der leyenVorbereitung auf Untersuchungsausschuss:

Zeugen aus dem Verteidigungsministerium müssen in einem Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre aussagen. Nach SPIEGEL-Informationen bekommen sie rechtlichen Beistand - für 80.000 Euro.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen lässt die Zeugen zur Berateraffäre aus ihrem Haus für deren Auftritt vor dem Untersuchungsausschuss teuer beraten.

Solche, die eh schon in unserem Staat die Macht besitzen, freuen sich in diesen Tagen: Das globalisierungskritische Netzwerk ATTAC hat lt. Urteil des Bundesfinanzgerichtshofs die Gemeinnützigkeit verloren. Ein probates Mittel, einem politischen Gegner das "Wasser" abzugraben, seine Widerstände gegen das politische Establishment erheblich zu erschweren.

Monitor„Seehofer schafft einen neuen Menschentypen: Den Rechtlosen“. Georg Restle kommentiert die neuen Pläne des Bundesinnenministers zur Abschiebung abgelehnter Asylbewerber.

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-monitor-auf-den-punkt-seehofers-plaene-100.html

Medien

Ein Sketch aus dem Jahr 1999 des bekannten Komikers Dieter Hallervorden entwickelt sich zunehmend zu einem viralen Hit. In diesem verkörpert Hallervorden einen Politiker der "Aktionsgemeinschaft Freunde der Diktatur" (AFD). Konnte der Mann hellsehen?

https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=6mZzCCibLuQ

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/83111-video-von-1999-wird-viraler-hit-hat-dieter-hallervorden-die-afd-voausgesehen/

Medien

2014 musste "Abgeordnetenwatch" erst vor Gericht ziehen, um zu erfahren, welche Lobbyisten Zugang zu den Büros unserer Bundestagsabgeordneten haben. Nun gibt es Neuigkeiten. Die Bundestagsverwaltung hat auf Antrag eine aktuelle Hausausweisliste mit den Namen hunderter Interessengruppen herausgegeben, deren Lobbyisten im Bundestag ein und aus gehen können.

cumex cumcum cumfake abcSehr schön im Alphabetspuzzle aufbereitetes Skandalgeschehen, das in der Bevölkerung eigentlich viel mehr Beachtung als das Thema "Flüchtlinge" verdient hat!

u.a. "Gesetzeslücke und Lobbyistentätigkeit": "Der Staat fragt die Füchse, wie man den Hühnerstall verriegelt, damit sie (die Füchse) nicht mehr hineinkommen", das ist kein! Treppenwitz sondern Realszenario...

180301 hshDie Medien rechnen mit Folgekosten in Höhe von 10 bis 15 Milliarden Euro für Hamburg und Schleswig-Holstein. Doch das ist immer noch viel zu defensiv, sehen unabhängige Expertenschätzungen die Kosten doch rund doppelt so hoch. Dieses Geld – mehr als 8.000 Euro pro Bewohner der beiden Nordländer –, mit dem man 30 Jahre lang Kitas und Polizei hätte bezahlen können, wird in den nächsten Jahrzehnten fehlen. Klar, die Kosten trägt – wie immer – der Steuerzahler.

Zum Artikel...

Cum FakeJournalist Oliver Schröm hat Cum-Ex-Geschäfte enthüllt. Nun ermittelt der Staatsanwalt gegen ihn. Das muss Konsequenzen für ein neues Gesetz haben, fordert Grünen-Politiker Ströbele im Gastbeitrag.