Mittwoch, 07 Mai 2014 18:36

DIE LINKE gegen Vorratsdatenspeicherung

Petra Pau, Vizepräsidentin des Bundestages und gleichzeitig Vorsitzende der "Kommission für den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechniken und -medien", kurz "luK", erklärt im Interview, dass die drei monatige "Speicherpraxis falsch und sogar rechtswidrig sein kann." Auch der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Speicherung von Daten nicht mit den Grundrechten zu vereinbaren ist. Dazu Jan Korte. Daher stellt DIE LINKE den Antrag "Endgültig auf Vorratsdatenspeicherung verzichten"Weitere Informationen zur Vorratsdatenspeicherung sind hier zu finden.